Kultur / Wissenschaft

Nachruf auf die „Mutter Ostpreußens“

Sie war – sowohl nach Lebens- als auch nach Berufsjahren – die weltweit älteste aktive Journalistin: Ruth Geede, am 13. Februar 1916 in Königsberg geboren, schrieb auch als nach ihrem 100. Geburtstag noch Woche für Woche ihre Kolumne „Ostpreußische Familie“ in der in Hamburg erscheinenden „Preußischen Allgemeinen Zeitung“. Nun ist sie im Alter von 102 Jahren verstorben.

Geld ja, Sprache nein?

Politiker, Kabarettistin und Wissenschaftler als "Sprachwahrer" ausgezeichnet

Weltverbesserung nach Noten

Was die Musik dem Einzelnen und der Gesellschaft geben kann

 

Seiten

Subscribe to RSS - Kultur / Wissenschaft